Login Kontakt

Geschichte

Das Kasseler Abendgymnasium gehört zu den ältesten Einrichtungen dieser Art in Deutschland.

Bereits im Jahre 1928 wurde in Kassel ein Abendgymnasium eingerichtet, aber 1933 wieder geschlossen. Mit der Wiedereröffnung 1946 wurde aus bildungs- und sozialpolitischer Verantwortung heraus der in der Weimarer Republik entwickelte Bildungsgang für Berufstätige fortgeführt. In den Nachkriegsjahren besuchten vorwiegend jene Berufstätige das Abendgymnasium, denen durch den Krieg die Chance für eine schulische Ausbildung genommen worden war.

1965 wurde dem Abendgymnasium eine Abendrealschule angegliedert. Die Lehrerinnen und Lehrer der Abendschule entwickelten ein pädagogisches und organisatorisches Konzept, das auch für andere hessische Abendschulen richtungsweisend wurde.

1988 errichtete die Stadt Kassel, in Absprache mit dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg, in Bad Hersfeld eine Außenstelle des Abendgymnasiums Kassel. Seit 1993 gehört auch eine Abendrealschule und seit 1999 eine Abendhauptschule zur Abendschule in Bad Hersfeld. Im Jahr 2006 wurde die Abendschule Bad Hersfeld selbstständig und bildet mit ihrer Außenstelle in Fulda die Schule für Erwachsene Osthessen.

1994 beschloss die Stadt Kassel in Zusammenarbeit mit der Abendschule und dem Kultusministerium die Erweiterung des Schulangebots um die Abendhauptschule.

Für Studierende, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichten, um einen Bildungsgang der Abendschule erfolgreich durchlaufen zu können, gab es über lange Jahre hinweg einen vorgeschalteten Aufbaukurs „Deutsch als Zweitsprache“ (DaZ). Dieser ist in den letzten Jahren mangels Nachfrage weggefallen.

Derzeit wird die älteste Einrichtung der Schulen für Erwachsene in Hessen von rund 270 Studierenden besucht, die unter Anleitung von 21 hauptamtlichen Lehrkräften das Ziel des Hauptschul- oder Realschulabschlusses, die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife anstreben.

zum Seitenanfang

Aktuelles

Beginn des neuen Schuljahres

Das vergangene Schuljahr ist am 27.06.2019 abgelaufen.


Neue Kurse beginnen...


Veranstaltungsnachlese

Feste, Theater, ...
3/2011-12/2018

Akzeptieren. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutzerklärung.