Login Kontakt

Zugangsbedingungen für unsere Schule

Die Aufnahme erfolgt immer nach einem persönlichen Gespräch, hierbei wird unter Berücksichtigung Ihrer Vorbildung über die Einstufung entschieden.

Für das Aufnahmegespräch ist ein Termin mit der Schulleitung zu vereinbaren.

Ferner wird vor der endgültigen Aufnahme ein Deutsch-Test stattfinden. Dieser dient zu Beratungszwecken und auch zu Ihrer Einstufung.

Bewerberinnen oder Bewerber für das Abendgymnasium müssen Eignungsprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik absolvieren.

Unsere Schulzweige sind Vollzeitschulen, es werden 20 oder mehr Stunden Unterricht in der Woche erteilt.


 

Aufnahmebedingungen

Abendhaupt- und Abendrealschule
Zur Aufnahme in den Haupt- oder den Realschulzweig muss

  • das 18. Lebensjahr erreicht und
  • die Vollzeitschulpflicht erfüllt sein.
  • Sie dürfen weder eine allgemein bildende Schule noch eine berufliche Vollzeitschule besuchen und
  • bei Eintritt in die Schule müssen sie berufstätig sein oder bereits mindestens 6 Monate berufstätig gewesen sein (Wehr- oder Zivildienstzeiten, FSJ, BFD oder Kindererziehungszeiten sind anrechenbar; nachgewiesene Zeiten der Arbeitslosigkeit können anteilig berücksichtigt werden.).
  • Sie haben noch keinen vergleichbaren Bildungsabschluss erworben.
  • Sie besitzen bereits den Hauptschulabschluss, wenn Sie die Abendrealschule besuchen möchten.

 

Abendgymnasium
Zur Aufnahme in das Abendgymnasium muss

  • ein mittlerer Abschluss (Realschulabschluss) vorhanden sein,
  • bei Eintritt in die Einführungsphase das 18. Lebensjahr erreicht sein.
    (Der viersemestrigen Qualifikationsphase sind ein Vorkurs- und zwei Semester Einführungsphase vorgeschaltet)
  • Spätestens bei Eintritt in die Einführungsphase des Abendgymnasiums ist eine Berufsausbildung oder eine Berufstätigkeit von zwei Jahren nachzuweisen.
    Die Führung eines Familienhaushalts ist der Berufstätigkeit gleichgestellt. Arbeitslosigkeit kann bis zu einem Jahr berücksichtigt werden.

Zu dem Aufnahmegespräch bitten wir Sie, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • den Personalausweis mit Kopien der Vorder- und Rückseite
    oder
    den Pass und eine gültige Aufenthaltserlaubnis mit Kopien
  • ein Passfoto
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Ihre Abschluss- bzw. Abgangszeugnisse (das Original zur Ansicht und eine Kopie zum Verbleib)
  • evtl. berufliche Nachweise oder Bescheinigungen zur Arbeitslosigkeit

und für das Abendgymnasium insbesondere noch:

  • das Abschlusszeugnis der Berufsschule und Ihr berufliches Prüfungszeugnis, wenn Sie eine Berufsausbildung abgeschlossen haben
    und/oder
  • Arbeitbescheinigung(en), die mindestens 2 Jahre Berufstätigkeit abdecken, falls Sie noch keine Berufsausbildung haben
    und/oder
  • die Geburtsurkunde eines mindestens 2-jährigen Kindes
    2 Jahre Kindererziehung werden als Beruftätigkeit gezählt.
    und/oder
  • evtl. Bescheinigungen zur Arbeitslosigkeit
    Zeiten der Arbeitslosigkeit können bis zu 1 Jahr auf die Berufstätigkeit angerechnet werden.

     

 

 

zum Seitenanfang

Aktuelles

Schuljahresbeginn

Neue Kurse ...


Das Schuljahr hat am...


Veranstaltungsnachlese

Feste, Theater, ...
3/2011-12/2018


Informationsveranstaltung

am Mittwoch, 06.11.2019, um 19.00...

Akzeptieren. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutzerklärung.